Ausleger

Schon im 15. Jahrhundert fand der Wandarm als Innungs und Gewerbezeichen seine Anwendung, hauptsächlich waren es Schmieden und Schlossereien, die so ihr Handwerk anzeigen. Der Ausleger ist die älteste Form der Werbung. Er wird heute im modernen Stadtbild gern wieder verwendet, um öffentliche Objekte hervorzuheben und das Stadtbild zu beleben.

  • Stilisierte Zeichen sollen erreichen, daß der Passant sofort "im Bilde" ist.
  • Die meisten Sinnzeichen am Ausleger sind in hängender Form angebracht.

Nachfolgend ein Auszug meiner bisherigen Arbeiten zum Thema Ausleger.