Eingangstür zum Reihennaus

Türen sind ein wichtiges Glied in der Architektur und werden in der Regel als Schmuckelement ausgebildet. Sie sollten sich von der Umgebung deutlich abheben und den Betrachter einladen und anziehen. Sie haben die Aufgabe, einen Bereich zu versperren und nach Bedarf den Zugang zugewähren.

  • Der Türrahmen ist aus Kastenprofil 40 x 40 mm, im Oberbereich als Stich ausgebildet.
  • Die 12 mm Vierkantstäbe sind in einem einfachem Rythmus angeordnet.