Toranlage eines Dreiseitenhofes

Durch zielgerichtete Vorgaben des Kunden, gab es nur einen geringen Freiraum in der Gestaltung.
Das Tor und die Tür sollten den Besitzer vor neugierigen Blicken schützen, aber
auch maximale Durchfahrt gewähren,  sowie optisch ein Blickfang sein.
Die Tor-Anlage wurde im Landhausstil gefertigt.

  • Die Rahmen bestehen aus Kastenprofil und Winkelstahl, Kanten gehämmerten.
  • Alle Stahlteile sind feuerverzinkt und pulverbeschichtet.
  • Als Tor-Füllung kam Kömaling mit Holzmaserung zur Anwendung