Tür im Lausitzbarock

Bei diesem Auftrag, sollte der noch einzige ungehinderte Zugang zum Vierseitenhof verwehrt werden. Die Gestaltung der Seitentür, sollte sich in das vorhandene Ambiente einpassen und dem Atrium seine Vollendung geben.

  • Der Außenrahmen ist aus Flachstahl hergestellt.
  • Die Blätter wurden aus Stahlblech geschmiedet.
  • An den Knotenpunkten der Voluten, wurde durch bunden die Verbindung hergestellt.
  • Als Korrossionsschutz wurde Feuerverzinkung und Pulverbeschichtung angewendet.