Tür und Zaunanlage im Lausitzbarock

Metallarbeiten erfordern einen hohen Zeitaufwand, sie sollen für längere Zeiträume ihre Aufgabe erfüllen. Deshalb sollten keine kurzlebigen Effekte zur Gestaltung eingesetzt werden, die augenblicklich einen Effekt erzielen, aber nach einiger Zeit kein mehr Bestand haben, weil sie inzwischen überholt sind.

  • Der Rahmen ist aus Kastenprofil gefertigt
  • Die Voluten sind aus Rundstahl, in  Vierkantstahlwürfel durchgesteckt.
  • Die Voluten sind an den Berührungspunkten gebundet.
  • Als Korrosionsschutz sollte Feuerverzinkung angewendet werden.